AWG: Pelz raus aus dem Sortiment!


Helft mit und fordert AWG auf, Pelz aus dem Sortiment zu nehmen. Am Besten ist, ihr schreibt eine eigens formulierte E-Mail und macht klar, dass ihr die Kette so lange boykottieren werdet, bis der letzte Pelz aus den Regalen geräumt ist! Falls ihr keine Zeit für eine eigene E-Mail habt, könnt ihr aber auch gerne unten stehenden Musterbrief verwenden.

Richtet die E-Mail an folgende Adresse: info@awg-mode.de
ruft an unter 07024/9714-0
oder unterschreibt direkt die Petition.

------------------------------------------

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin entsetzt darüber, dass AWG noch immer Pelzartikel verkauft.
Ganz gleich, ob Pelz nun wieder in "Mode" kommt, sollten Sie als Unternehmen die ethische Verantwortung übernehmen und sich offen gegen den Handel mit Echtpelzen aussprechen. Mittlerweile sollte jedem bekannt und bewusst sein, welche Grausamkeit hinter der "Herstellung" von Pelz steht. Wer Pelzmode kauft und verkauft unterstützt die Pelzindustrie für die jährlich mehr als 90 Millionen Tiere grausam getötet werden.
Ich jedenfalls werde solange nicht mehr bei Ihnen einkaufen, ehe Sie jegliche Art von Echtpelz aus Ihrem Sortiment genommen und sich ausdrücklich von der blutigen Industrie distanziert haben.

Freundliche Grüße

------------------------------------------

Pelz raus aus dem Sortiment! © Animalia

Aktuell

Aufgrund vermehrter Anfragen möchten wir darauf hinweisen, dass wir kein eigenes Tierheim führen und daher keine Auslandseinsätze vermitteln können.

Blog

veganimalia Blog

Kontakt

info@animalia-tierschutz.de