Jahresrückblick 2012


Januar
Anfang Januar 2012, also vor fast einem Jahr, wurde aus der seit 2007 bestehenden Gruppe "Teens4Animals" nach monatelanger Arbeit an unserem Konzept, der Homepage und dem dazugehörigen Forum ANIMALIA. Neben den ursprünglichen Mitgliedern gewannen wir im Jahr 2012 auch viele neue und engagierte Menschen dazu.

Februar
Unsere erste große Aktion war die vegetarische Woche vom 27. Februar - 4. März mit rund 50 Teilnehmern, welche bereits unter der Leitung von Teens4Animals bereits einmal durchgeführt worden war. In einem extra dafür eingerichteten Forum konnte man sich über die Erfahrungen, Rezepte und Tipps austauschen und unter allen Teilnehmern konnten wir dank der Unterstützung des Tofuproduzenten Taifun ein buntgemischtes Essenspaket verlosen.

März
Durch unser Teammitglied Stephi konnten wir zwei Aktionen in den Vereinigten Arabischen Emiraten starten. Zunächst führten wir eine Kastrationsaktion für streunende Katzen durch und begannen dann, eine Petition gegen den "Mina Animal Market", einen großer Tiermarkt in Abu Dhabi, zu starten. Bis jetzt kamen dabei über 2.000 Unterschriften zusammen.
Außerdem besuchte Animalia-Mitglied Monja mit ihrem Hund Samurai wieder eine Grundschulklasse, um den Schülern Basiswissen im Umgang mit Hunden näherzubringen.

April
Für drei unserer Mitglieder erfüllte sich im April ein langgehegter Wunsch: Andrea, Carina und Mayleen arbeiteten für 10 Tage beim in Südspanien gelegenen Tierheim PAWS und übergaben anschließend eine Spende in Höhe von 150 €.

© Animalia


Mai
Mehrere Zeitungen berichteten im Mai über unseren Auslandsaufenthalt bei PAWS.
Bei einem Marktstand im schweizerischen Bülach konnten wir durch den Verkauf von Kuchen, Muffins und Keksen über 150 € einnehmen, womit wir die Spende an PAWS refinanzieren konnten.
Auch spendeten wir in diesem Monat 60 € über Dshini an El Capitan animal project e.V. und Monja besuchte wie schon im Vormonat eine Grundschulklasse mit ihrem Border Collie.

Juni
Für alle, die sich gefragt haben, welche Kosmetikprodukte wirklich tierversuchsfrei sind und von welchen man besser die Finger lassen sollte, haben wir zahlreiche Firmen angeschrieben und eine Übersicht erstellt. Für Monja und ihren Samurai hieß es in diesem Monat Abschied nehmen von den regelmäßig besuchten Schülern der Grundschule.

Juli
Sommer, Sonne, Langeweile? Nicht mit Animalia! Im Monat Juli starteten wir unseren Haustierbeschäftigungswettbewerb, bei dem auf die Gewinner tolle Geschenke für Vier- und Zweibeiner warten.

August
Den August konnten wir alle kaum erwarten, denn endlich stand wieder unser jährliches Mitgliedertreffen an! Wir planten neue Aktionen, kochten gemeinsam vegan, verkauften selbstgebackene Kuchen und vieles mehr bei einem gemeinsamen Flohmarkt und unterstützten die Albert-Schweitzer-Stiftung bei ihrer Grunzmobil-Tour in Freiburg. Außerdem eröffneten wir im August unseren neuen Blog VEGANIMALIA, auf dem wir seither regelmäßig posten, was wir alles veganes kochen oder backen.

© Animalia


September
ANIMALIA war in der Endauswahl der "Goldenen Pfote", einer Preisverleihung von TASSO, und erreichte im Online-Voting den zweiten Platz. Leider reichte es dennoch nicht für eine Endplatzierung unter den ersten 3, doch trotzdem sind wir stolz darüber, in die engere Auswahl gekommen zu sein. In der Zeitschrift "Ein Herz für Tiere" erschien außerdem ein zweiseitiger Bericht über ANIMALIA und unsere Aktionen.
Auf unserer Website veröffentlichten wir unseren selbstgeschriebenen Text über die Jagd.

Oktober
Durch den Bericht in der Zeitschrift "Ein Herz für Tiere" erhielten wir durch die Spendenaktion über 70 €, mit denen wir eine Kastration finanzieren konnten. Zum Welttierschutztag stellten wir unser neues Langzeitprojekt, die Animalia-Aktionsmonate, vor, welches im neuen Jahr beginnen wird.
Auf unserer Website veröffentlichten wir zwei selbstgeschriebene Texte zum Thema "Umgang mit Wildtieren" und "Tier angefahren - was tun?"

November
Eine streunende Katzenmama und ihre Babies wurden mit unserer Hilfe kastriert.
Zur bevorstehenden Weihnachtszeit starteten wir unsere Spendenaktion "Wichteln für die Hunde der Casa Katharina" für ein Tierheim in Moldawien. Außerdem konnten wir der Laborbeaglehilfe eine kleine Spende in Höhe von 20€ über Dshini zukommen lassen. Monja besuchte mit ihrem Hund Samurai nochmals ihre Grundschulklasse.

© Animalia


Dezember
Als kleines Dankeschön für den unermüdlichen Einsatz unzähliger Tierschützer gestalteten wir in mühevoller Kleinarbeit einen digitalen Adventskalender mit jeder Menge Rezepten, Gedichten, Geschenkideen und Verlosungen. Durch die Wichtelaktion, die wir im November ins Leben gerufen haben, konnten wir über 500 kg Sachspenden auf den Weg nach Moldawien schicken. Auch hier nochmals herzlichen Dank an alle Spender. Und das Beste kommt zum Schluss! Im Dezember erreichte uns die völlig überraschende Nachricht, dass wir dieses Jahr den mit 1.000€ dotierten Tierschutzpreis der Ehepaar-Quade-Stiftung gewonnen haben. Die Preisverleihung wird Anfang des kommenden Jahres stattfinden.

Statistik

Insgesamt wurde die Animalia Webseite seit der Eröffnung knapp 76'000 Mal besucht, der tägliche Durchschnitt liegt bei 212 Besuchern.
Unsere Facebookseite hat mittlerweile knapp 200 Fans, bei Twitter können wir 70 Follower verzeichnen. Unsere YouTube Videos wurden über 10'000 Mal aufgerufen.
Auf unserem Blog Veganimalia verzeichnen wir seit der Eröffnung 5200 Aufrufe.

Damit geht ein sehr erfolgreiches Tierschutzjahr für ANIMALIA zu Ende und wir freuen uns schon auf viele neue Aktionen im kommenden Jahr - wir sind hoch motiviert und hoffen, dass wir auch wieder viele neue, engagierte Mitglieder hinzugewinnen können!

Aktuell

Aufgrund vermehrter Anfragen möchten wir darauf hinweisen, dass wir kein eigenes Tierheim führen und daher keine Auslandseinsätze vermitteln können.

Blog

veganimalia Blog

Kontakt

info@animalia-tierschutz.de