Vegetarische Woche

Nachdem die vegane Woche so erfolgreich verlaufen war, beschlossen wir, vom 19. – 25. April 2010 noch eine kleinere vegetarische Woche zu organisieren. Der Hauptgedanke dabei war, allen Leuten, denen eine vegane Woche zu kompliziert war, die Möglichkeit zu geben, ebenfalls eine neue, tierfreundlichere Lebensweise auszuprobieren. Werbung wurde diesmal im kleineren Rahmen betrieben, wir konzentrierten uns hauptsächlich auf die Leute, die schon beim Aufruf zur veganen Woche Interesse an einer vegetarischen Woche gezeigt hatten.

Vegetarisch Grillen in der Aktionswoche, © Animalia

Insgesamt erreichten wir so noch einmal rund 20 Leute, für die wir wieder ein eigenes Austauschforum mit Rezepten, Tipps und Tricks eingerichtet hatten. Natürlich standen wir jederzeit als Beratung zur Seite. Die Reaktionen waren auch hier wieder durchweg positiv. Dass man so leicht und unkompliziert vegetarisch essen kann, hat den ein oder anderen doch sehr gewundert. Gerade dass man bei vielen FastFood-Ketten wie Subway, BurgerKing oder McDonalds günstig und schmackhaft vegetarisch essen kann, hat vielen Teilnehmern gut gefallen.

Nach dieser Woche waren sowohl die Teilnehmer als auch wir um einige Erfahrungen reicher, die bei dem ein oder anderen vielleicht sogar eine Umstellung der Ernährung bezweckt hat. Wir konnten vorallem Ideen dafür sammeln, wie wir solche Aktionswochen in Zukunft noch effektiver gestalten können.

Aktuell

Aufgrund vermehrter Anfragen möchten wir darauf hinweisen, dass wir kein eigenes Tierheim führen und daher keine Auslandseinsätze vermitteln können.

Blog

veganimalia Blog

Kontakt

info@animalia-tierschutz.de