Preis der Ehepaar-Quade Stiftung

Jahrlich verleiht der Bund gegen Missbrauch der Tiere e.V. im Auftrag der Ehepaar-Quade Stiftung einen Preis an besonders aktive Jugendliche, die sich durch ihr Engagement im Tierschutz- und Tierrechtsbereich hervor gehoben haben. Natürlich wollten auch wir die Chance nutzen und begannen im August 2012 an unserer Bewerbung zu arbeiten, die im September abgeschickt wurde. Darin beschrieben wir uns, die Idee, die hinter Animalia steckt und erklärten, welche Aktionen wir schon auf die Beine gestellt hatten und welche noch geplant werden sollten. Auch wenn wir alle die Hoffnung hatten, damit vielleicht etwas erreichen zu können, dachte keiner von uns wirklich daran, dass wir gewinne würden - schon gar nicht, als über drei Monate vorbei gingen und wir immer noch nichts gehört hatten.
Am 11. Dezember 2012 kam dann die überraschende Nachricht: Der diesjährige Preis der Ehepaar-Quade Stiftung geht an Animalia, wir gewinnen damit ein Preisgeld von 1000 €! Natürlich waren wir alle völlig überrascht, glücklich und sehr sehr stolz. Wir fühlen uns durch eine solch tolle Auszeichnung in unserer Tierschutzarbeit bestätigt und sind motiviert, mit dem Preisgeld noch mehr und effektivere Aktionen umzusetzen.

v.l. Jil, Mayleen, Andrea, Stefanie, Carina, Annika, Carina, Monja und Christian Werner. © Animalia

Am 12. Januar 2013 machten wir uns auf dem Weg zum bmt-Tierheim Elisabethenhof in Reichelsheim (Wetterau, Hessen), um einen symbolischen Scheck in Empfang zu nehmen. Aus dem Süden (Großraum Freiburg) kamen Annika, die beiden Carinas, Andrea und Mayleen, aus NRW machten sich Monja, Stefanie und Jil auf die mehrstündige Autofahrt. Im Tierheim angekommen bekamen wir von Leiter Christian Werner eine Führung, ehe wir dann den Scheck überreicht bekommen haben. Danach machten wir uns noch ein wenig im Tierheim nützlich, schnitten Gemüse und Obst für das Abendessen der Nagetiere klein oder spielten mit den zahlreichen Katzen.
Gegen 17 Uhr machten wir uns schließlich wieder auf den Heimweg, jedoch nicht, ohne eine der seltenen Möglichkeiten zu nutzen, in denen wir uns in einer so großen Gruppe treffen. Dementsprechend planten wir eifrig, wie die nächste Monate bei Animalia aussehen sollen und sind schon voller Vorfreude darauf, diese Pläne auch in die Tat umzusetzen.

Wir möchten an dieser Stelle dem bmt herzlich dafür danken, dass sie uns die Auszeichnung verliehen haben, ebenso wie allen Tierschützern und Freunden, die unsere Arbeit unterstützen.

Aktuell

Aufgrund vermehrter Anfragen möchten wir darauf hinweisen, dass wir kein eigenes Tierheim führen und daher keine Auslandseinsätze vermitteln können.

Blog

veganimalia Blog

Kontakt

info@animalia-tierschutz.de